Wir bringen junge Menschen ins Museum.
Unsere JiM-Initiative.

JiM –Jung im Museum ist ein Kunstvermittlungsprojekt von kukuwi – in Zusammenarbeit mit den Worpsweder Museen. Ziel ist es, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für die Museen zu interessieren und zu begeistern.

Unsere JiM - Projekte.
Ein Überblick.

Hier finden Sie einen Überblick der vielen Projekte mit vielfältigen Themen und unterschiedlichen Schulen aus der Region.

Unsere Modellschulen

Zwei Schulen kooperieren bereits mit JiM – Jung im Museum als Modellschulen: Grundschule Menckeschule OHZ und die IGS Lilienthal/ Grasberg.Für beide Schulen sind fächerübergreifende, partizipatorische Unterrichtsprojekte sowie Kooperationen mit Bildenden Künstler_innen angedacht und in der Entwicklung.

Gehen Sie eine Partnerschaft mit JiM ein – und viele Kinderaugen werden leuchten.

Wir freuen uns darüber, immer wieder Sponsoren und Unterstützung von Institutionen, Unternehmen oder einzelnen engagierten Menschen zu bekommen. 
Möchten auch Sie uns unterstützen, sprechen Sie uns gerne an.

JiM unterstützen / Spendenaktion

JiM ermöglicht ca. 10 Schulklassen im Jahr einen kostenfreien Besuch in den Worpsweder Museen. Die Lehrkräfte erhalten zuvor eine fachkundige Vorbereitung, die es Ihnen ermöglicht eine innovative Kunstaktion zu den aktuellen Austellungen umzusetzen.

Platz für Kinder in der Großen Kunstschau

In der Großen Kunstschau gibt es bei den Besuchergarderoben und den Schließfächern einen Platz für Kinder in farbenfrohem "Grelb". Hier können sie malen oder den KinderKunstKoffer kennenlernen. Hier können sie jederzeit ihre kreativen Ideen umsetzen, ohne dass sie mit der Schule kommen. Größengerechte Stühle sind da für zwei Kinder und zwei Erwachsene.

Im Rahmen der Veranstaltungen von JiM - Jung im Museum, entstehen viele Werke der jungen Teilnehmer_innen. 

JiM-Projektkoordination

Sprechen Sie mich gerne an:

Wiebke Lueken
Ansprechpartnerin JiM
Organisation und Koordination
E-Mail: hier klicken